Rheabilitation

Handrehabilitation


Handverletzte Patienten erhalten in unserem ASR Rehabilitationszentrum durch die besondere Expertise unserer Therapeuten, die durch die enge Zusammenarbeit mit Fachärzten für Handchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie besonders effektiv ergänzt wird, die bestmögliche Versorgung in der Handrehabilitation nach einer erfolgreichen Operation oder konservativen Behandlung.

Unser Ziel ist es, motorisch-funktionelle Einschränkungen, Defizite der Grob- und Feinmotorik zu verbessern. Wir möchten, dass unsere Patienten frühzeitig ihren Alltag wieder ohne Einschränkungen meistern und schnellstmöglich an ihren Arbeitsplatz zurückkehren können.

Wir sind spezialisiert auf die Behandlung nach:

  • Sehnenverletzungen
  • Frakturen  und Luxationen (z. B. Distale Radiusfraktur, Mittelhandfraktur, Fingerfraktur)
  • Operativen Eingriffen an der Hand
  • Amputationen/Replantationen
  • Hautabdeckungen
  • Posttraumatische/Postoperative Ödeme
  • CRPS/Schmerzsyndrome
  • Überlastungssyndrome
  • Rheumatoide Arthritis
  • Arthrose/Rizarthrose
  • Thermischen Verletzungen
  • Peripheren Nervenverletzungen
  • Nervenkompressionssyndromen
  • Morbus Dupuytren

Unsere ASR Handrehabilitation bietet Handverletzten den Vorteil, neben der speziellen Handtherapie von vielen ergänzenden Leistungen profitieren zu können, die eine frühere und nachhaltigere Rehabilitation fördern:

  • Anfertigung von Handorthesen
  • Ergotherapie  auf BG-Rezept oder Privat
  • Manuelle Therapie
  • Krankengymnastik
  • Krankengymnastik auf neurophysiologischer Basis (Bobath/PNF)
  • Spiegeltherapie
  • Physikalische Therapie
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Standardisierte Heilmittelkombination D1
  • Medizinische Trainingstherapie


Michael T.:

"Nach meiner Handgelenkverletzung im Juli 2014 und nach mehreren Operationen konnte ich zuletzt meinen Beruf als selbstständiger Hufschmied nicht mehr ausüben. Ich bin dann zunächst zu einem Fähigkeitsprofil ins ASR Reha-Zentrum Köln gekommen. Danach wurde ich ein weiteres Mal operiert. Bei dieser Operation wurde das innenliegende Metall entfernt. Seit dem 31.7.2018 führe ich die Arbeitsplatzspezifische Rehabilitation im ASR-Rehazentrum durch und muss sagen, dass mir die Anwendung sehr gut tut. Ich kann meine rechte Hand wieder viel besser belasten. Ich trainiere hier Tätigkeiten, die ich für meinen Beruf als Hufschmied auch brauche mit Hufschmiedwerkzeugen und die Schmerzen im Handgelenk sind weniger geworden. Rundum fühle ich mich hier sehr gut beraten, betreut und trainiert. Wenn ich in zwei Wochen die Rehabilitation beende, traue ich mir auch zu, meine Selbstständigkeit als Hufschmied über eine Wiedereingliederung neu aufzubauen. Ich muss sagen, dass ich mich noch in keiner vorherigen und anderen Rehaeinrichtung so wohl und so gut betreut gefühlt habe."

Sie interessieren sich für unsere Handrehabilitation? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.