• Startseite
  • Datenschutz

Datenschutz


Datenschutzerklärung


Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Internetauftritt. Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Internetseiten. Wir möchten gewährleisten, dass Sie in vollem Umfang über die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf unserer Homepage Bescheid wissen.  Daher nehmen Sie bitte nach­stehende Informationen zur Kenntnis:

Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten der Verantwortlichen

Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Verantwortliche für die Datenverarbeitung auf dieser Webseite im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist

ASR Rehabilitationszentren GmbH & Co. KG     
Rehabilitationszentren für Unfallchirurgie und Neurologie
Kapellenstraße 8
51103 Köln
Tel.: +49(0)2 21-46 02 30-0/1
Fax: +49(0)2 21-46 02 30-10
E-Mail: info@asr-reha.de

Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Erreichen können Sie diese über die vorgenannten Kontaktdaten bzw. Mailadresse.


Datenerfassung beim Besuch unserer Website - Welche Daten werden erfasst?

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die uns Ihr Browser übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Wenn Sie unsere Website aufrufen, werden in einer Protokolldatei für eine begrenzte Zeit folgende Daten gespeichert:

- das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite
- die verwendeten Browsertypen und Versionen,
- das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
- die Internetseite, von der Sie kommen ,
- Ihre Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), 

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Es erfolgt keine personenbezogene Auswertung oder Profilbildung. Sie als einzelner Nutzer bleiben anonym. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Statistik

Diese Website verwendet zur statistischen Auswertung des Nutzerverhaltens die GIPS Statistik. Zur Datenerhebung wird ein Trackingpixel gesetzt. Die GIPS Statistik greift nicht auf die Webserverprotokolle zu. Es werden folgende Daten erhoben:

das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite und die übertragene Datenmenge,
verwendeten Browsertypen und Versionen,
das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt 
Diese Daten werden nur für statistische Zwecke ausgewertet. Es erfolgt keine personenbezogene Auswertung oder Profilbildung. Der Benutzer bleibt als einzelner Nutzer hierbei anonym. Sollten Sie keine Aufzeichnung Ihrer Aktivitäten wünschen, können Sie die „Do-Not-Track“-Einstellung Ihres Webbrowsers nutzen. Sofern diese Einstellung aktiviert wurden, werden keine Nutzungsdaten gespeichert.

Verwendung von Cookies

Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von der Fest­platte des Besuchers gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf dem Rechner des Besuchers und ermöglichen uns, den Rechner beim nächsten Besuch wieder zu erkennen (sog. dauerhafte Cookies). Durch den Einsatz solch eines Cookies sind wir z. B. in der Lage, die Website dem Interessen des Besuchers anzupassen. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Computer wiedererkennen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Fest­platte gelöscht, alle Cookies blockiert oder vor der Speicherung eines Cookies gewarnt wird.

Erhebung und Verarbeitung personen­bezogener Daten

Personen­bezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus, zum Beispiel zur Durch­führung eines Vertrages, einer Umfrage oder bei der Registrierung für personalisierte Dienste (Newsletter) mitteilen. Im Rahmen der personalisierten Dienste, werden Ihre Registrierungsdaten unter der Voraussetzung Ihrer Einwilligung zum Zwecke von Werbung und Markt­forschung sowie zur bedarfs­gerechten Gestaltung elektronischer Dienste verarbeitet. Ihre jeweilige Einwilligung können Sie selbst­verständlich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die erhobenen personen­bezogenen Daten werden nicht weitergegeben und für keine anderen Zwecke als die oben genannten verwendet. Falls im Einzelfall erforderlich, erfolgt eine Weitergabe nur nach Ihrer voraus­gehenden Information und gegebenenfalls der hierfür erforderlichen Einwilligung.

Formulare

Daten, die Sie im Rahmen von Formularen an uns übermitteln, verwenden wir ausschließlich für die genannten Zwecke. Daten die aufgrund von Formularen eingegeben werden, werden für eine begrenzte Zeit zwischengespeichert, dies geschieht zum Zweck der Funktionsprüfung und Fehlersuche. Pflichtfelder werden von uns nur für die Erfüllung der jeweiligen Zwecke  und der Kommunikationsmöglichkeiten vorgegeben.

Newsletter-Tool

Wenn Sie sich zu unserem E-Mail Newsletter anmelden, insofern wir diesen Service anbieten, übersenden wir Ihnen regelmäßig Informationen zu unseren Angeboten. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mailadresse. Die Angabe weiterer evtl. Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können.
Die Registrierung beim Newsletter-Tool erfolgt über das Double-Opt-In Verfahren. Die zur Registrierung notwendigen Daten sind lediglich die E-Mail-Adresse. In der Regel werden weitere Daten (Anrede, Vorname, Nachname) abgefragt. Dies geschieht um den Newsletter beim Versand ansprechender zu gestalten. Wenn Sie sich registrieren, werden folgende Daten gespeichert:
-  das Datum der Registrierung für das Newsletter Abonnement die für den Empfang hinterlegte E-Mail-Adresse

Sofern weitere Felder während der Registrierung ausgefüllt werden:
- die Inhalte der weiteren Felder

Wenn Sie das Registrierungsverfahren für den Newsletter (Double-Opt-In) nicht abschließen, werden die zuvor eingegebenen Daten zeitnah gelöscht. Sie haben jederzeit die Möglichkeit den Newsletter abzubestellen. Wenn Sie sich  vom Newsletter abmelden, werden folgende Daten für einen befristeten Zeitraum gespeichert:
-  das Datum der Abmeldung für das Newsletter Abonnement

Weitergabe an Dritte

Wir geben keine Daten an Dritte weiter. Das Hosting findet in Deutschland statt.

Minderjährigenschutz

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an. Wissentlich sammeln wir solche Daten nicht und geben sie auch nicht an Dritte weiter.

Externe Links

Zu Ihrer optimalen Information finden Sie auf unseren Seiten Links, die auf Seiten Dritter verweisen. Soweit diese nicht offensichtlich erkennbar sind, weisen wir Sie darauf hin, dass es sich um einen externen Link handelt. Wir haben keinerlei Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung der Seiten anderer Anbieter. Die Garantien dieser Datenschutz­erklärung gelten daher selbst­verständlich dort nicht.

Verwendung von Google Maps

Die Standortkarte nutzt den Karten­dienst „Google Maps API“ der Google Inc. zur Darstellung von Stand­orten auf einer inter­aktiven Karte. Dadurch werden Informationen über die Benutzung der Internetseite, einschließlich Ihrer IP-Adresse, an Google-Server in die USA über­tragen und dort gespeichert. Google verpflichtet sich im Rahmen der eigenen Daten­schutz­erklärung zwar dazu, keine Informationen an Dritte weiterzugeben, macht hiervon aber Ausnahmen. Die so erhobenen Daten können demnach ggf. an Dritte übertragen werden, sofern dies gesetzlich in den USA vorgeschrieben ist oder sofern Dritte die Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Die Daten­schutz­erklärung von Google Inc. finden Sie hier: http://www.google.com/policies/privacy/. Die Nutzung von "Google Maps" und der über "Google Maps" erlangten Informationen erfolgt gemäß den Google-Nutzungsbedingungen
http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html
sowie der zusätzlichen Geschäftsbedingungen für „Google Maps“
https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

Sie haben die Möglichkeit, den Karten­dienst auszuschalten und eine Daten­über­mittlung an Google zu unterbinden. Deaktivieren Sie hierzu Java Script in Ihrem Browser. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die "Google Maps" nicht oder nur eingeschränkt nutzen können.

Einsatz von Social-Plugins,
Social Media-Angebote, wie zum Beispiel Facebook, Instagram, Google

Sie haben die Möglichkeit, uns auf Facebook und auf anderen Social Media-Plattformen dritter Dienstleister zu folgen. Wir gehen hierfür mit denjenigen personenbezogenen Daten um, die Sie uns jeweils zur Verfügung stellen bzw. welche uns von dem jeweiligen Plattformbetreiber über Sie zur Verfügung gestellt werden, soweit sie uns zur Verfügung gestellt werden. Die Einstellungen zur Privatsphäre können Sie im Rahmen einer Social Media-Plattform selbst steuern.

Unser Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten im Rahmen unserer Social Media-Angebote erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Für die Bereitstellung unserer Social Media-Angebote ist es technisch notwendig, dass wir bestimmte personenbezogene Daten verarbeiten (z.B. die IP-Adresse; personenbezogene Daten, die Sie dem jeweiligen Plattformbetreiber bzw. uns zur Verfügung gestellt haben).

Im Rahmen der erforderlichen Interessenabwägungen haben wir Ihr Interesse an der jeweiligen Geheimhaltung Ihrer personenbezogenen Daten und unsere Interessen an der Bereitstellung unserer Social Media-Angebote jeweils miteinander abgewogen. Ihr Interesse an der Geheimhaltung tritt dabei zurück. Wir könnten Ihnen gegenüber andernfalls unserer Social Media-Angebote nicht anbieten.

Wir setzen Dienstleister zur Bereitstellung unserer Social Media-Angebote ein (z.B. Facebook). Die von Ihnen im Rahmen unserer Social Media-Angebote an uns übermittelten Daten werden automatisch auch an den jeweiligen Social Media-Plattformbetreiber übermittelt.

Wenn Sie eine Webseite unseres Angebots aufrufen, die solche Plugins verwendet, verbindet sich Ihr Browser mit Servern der Anbietern der Plugins, gegebenenfalls in den USA. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die die Anbieter über die Plugins erheben. Nach den Darstellungen der Anbieter werden personenbezogene Daten, unter anderem die IP-Adresse, nur bei eingeloggten Mitgliedern erhoben und verarbeitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten. 

Zweck und Umfang der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zu Ihrem Schutz entnehmen Sie bitte den entsprechenden Datenschutzhinweisen:

Google +1: http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html

YouTube: https://policies.google.com/privacy

Facebook: http://www.facebook.com/about/privacy/

Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy

Wenn Sie Mitglied des jeweiligen Netzwerkes sind, aber nicht möchten, dass der Anbieter über unseren Internetauftritt Daten mit Bezug auf Sie erhebt und gegebenenfalls mit anderen gespeicherten Daten verknüpft, loggen Sie sich bitte stets bei dem jeweiligen Netzwerk komplett aus, bevor Sie andere Webseiten besuchen und löschen sie eventuell auch die entsprechende Cookies.

Ihre Rechte

Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), über die wir Sie nachstehend informieren:

Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO:
Sie haben insbesondere ein Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft Ihrer Daten, wenn diese nicht durch uns bei Ihnen erhoben wurden, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die Sie betreffende Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer solchen Verarbeitung, sowie Ihr Recht auf Unterrichtung, welche Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung Ihrer Daten in Drittländer bestehen; Recht auf Berichtigung gemäß

Art. 16 DSGVO: Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung
Sie betreffender unrichtiger Daten und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten unvollständigen Daten;

Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO:
Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO:
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, solange die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüft wird, wenn Sie eine Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, nachdem wir diese Daten nach Zweckerreichung nicht mehr benötigen oder wenn Sie Widerspruch aus Gründen Ihrer besonderen Situation eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen;

Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO:
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden. Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO: Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist;

Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO:
Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt;

Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO:
Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie - unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs - das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes.

WIDERSPRUCHSRECHT

Wenn wir im Rahmen einer Interessenabwägung Ihre personenbezogenen Daten aufgrund unseres überwiegenden berechtigten Interesses verarbeiten, haben Sie das jederzeitige Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen diese Verarbeitung Widerspruch mit Wirkung für die Zukunft einzulegen.

Machen Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, beenden wir die Verarbeitung der betroffenen Daten. Eine Weiterverarbeitung bleibt aber vorbehalten, wenn wir zwingende, schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Werden Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffenden personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Sie können den Widerspruch wie oben beschrieben ausüben. Machen Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, beenden wir die Verarbeitung der betroffenen Daten zu Direktwerbezwecken.

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich bitte an 

unsere Datenschutz­beauftragte:

Frau Szilvia Kovacs
ASR Rehabilitationszentren GmbH & Co. KG
Rehabilitationszentren für Unfallchirurgie und Neurologie
Kapellenstr. 8
51103 Köln
Tel.: (+49) 0221-460 230 0
Fax: (+49) 0221-460 230 10
E-Mail: datenschutz@asr-reha.de

 

 

 

 


Die für unsere Einrichtungen zuständigen Aufsichtsbehörden für den Datenschutz sind:

für die ASR Köln:

Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de


für die ASR Ravensburg:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Königstrasse 10 a
70173 Stuttgart
Tel.: 0711/615541-0
Fax: 0711/615541-15
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de